Zurück zur Übersicht

Urnengang vom 25.11.2012

Gegenvorschlag aufgrund der Stichfrage angenommen

2. Volksinitiative «WINERGIE 2050 - Winterthurs Energiezukunft ist erneuerbar»

Gegenvorschlag:
Behördenverbindlicher Grundsatzbeschluss für nachhaltige Entwicklung mit Ziel 2 Tonnen CO2 und 2000 Watt pro Jahr und Kopf der Bevölkerung bis 2050.

Stichfrage:
Welche der beiden Vorlagen soll in Kraft treten, falls sowohl die Volksinitiative als auch der Gegenvorschlag von Stadtrat und Grossem Gemeinderat von den Stimmberechtigten angenommen werden?

Wahlkreis Ja-Stimmen Nein-Stimmen Stimmbeteiligung
Winterthur Altstadt 2'627 (56.12%) 2'054 (43.88%) 38.45%
Winterthur O'Winterthur 2'194 (50.58%) 2'144 (49.42%) 35.53%
Winterthur Seen 1'772 (43.15%) 2'335 (56.85%) 38.35%
Winterthur Töss 747 (51.80%) 695 (48.20%) 28.25%
Winterthur Veltheim 1'310 (55.39%) 1'055 (44.61%) 40.11%
Winterthur Wülflingen 1'328 (47.34%) 1'477 (52.66%) 32.95%
Winterthur Mattenbach 1'275 (55.08%) 1'040 (44.92%) 33.50%
Total 11'253 (51.03%) 10'800 (48.97%) 35.86%