Zurück zur Übersicht

Urnengang vom 25.11.2012

Gegenvorschlag angenommen

3. Volksinitiative «Mehr Sicherheit für die Grossstadt Winterthur»

Gegenvorschlag:
Erhöhung des Mindestbestands vereidigter Stadtpolizisten/innen von 203 auf 217 (2016) verbunden mit städtischem Sicherheitskonzept

Stichfrage:
Welche der beiden Vorlagen soll in Kraft treten, falls sowohl die Volksinitiative als auch der Gegenvorschlag von Stadtrat und Grossem Gemeinderat von den Stimmberechtigten angenommen werden?

Wahlkreis Ja-Stimmen Nein-Stimmen Stimmbeteiligung
Winterthur Altstadt 1'444 (29.90%) 3'385 (70.10%) 38.72%
Winterthur O'Winterthur 1'685 (38.68%) 2'671 (61.32%) 34.90%
Winterthur Seen 1'957 (45.36%) 2'357 (54.64%) 39.06%
Winterthur Töss 602 (40.65%) 879 (59.35%) 28.40%
Winterthur Veltheim 814 (33.59%) 1'609 (66.41%) 40.30%
Winterthur Wülflingen 1'265 (43.76%) 1'626 (56.24%) 33.23%
Winterthur Mattenbach 977 (40.64%) 1'427 (59.36%) 33.93%
Total 8'744 (38.52%) 13'954 (61.48%) 36.03%