Zurück zur Übersicht

Urnengang vom 11.03.2012

Pfarrwahlen 2012

Pfarrwahlen für die Amtsdauer 2012-2016 vom 11. März 2012

Ref. Kirchgemeinde Winterthur Stadt

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Jürg Baumgartner
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1801

60

Ja

Thomas Plaz-Lutz
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1376

488

Ja

Maria Schneebeli
50% auf der Ergänzungspfarrstelle

1743

107

Ja

Henrike Stauffer-Knoll
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1699

125

Ja

Ref. Kirchgemeinde Oberwinterthur

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Felix Blum
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1951

140

Ja

Anna Katharina Breuer
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1920

115

Ja

Nadine Mittag
50% auf der Ergänzungspfarrstelle

1942

138

Ja

Jürg Seeger
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

2013

120

Ja

Ref. Kirchgemeinde Seen

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Hans-Jürg Meyer
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1903

136

Ja

Dominik Reifler
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1678

380

Ja

Marc Schedler
50% auf der Ergänzungspfarrstelle

1758

147

Ja

Ref. Kirchgemeinde Töss

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Helge Fiebig
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

692

36

Ja

Christian Eggenberger
50% auf der Ergänzungspfarrstelle

677

50

Ja

Ref. Kirchgemeinde Veltheim

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Adrian Beyeler
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1294

42

Ja

Arnold Steiner
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1230

104

Ja

Barbara von Arburg
30% auf der gemeindeeigenen Pfarrstelle

1232

87

Ja

Ref. Kirchgemeinde Wülflingen

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Stephan Denzler
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1339

103

Ja

Sandra Abegg-Koch
50% auf der Ergänzungspfarrstelle

1360

72

Ja

Benjamin Stückelberger
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1275

90

Ja

Ref. Kirchgemeinde Mattenbach

Pfarrer/in

Ja

Nein

gewählt

Markus Vogt
100% auf der ordentlichen Pfarrstelle

1018

39

Ja

In Stellenteilung¹
zu je 50% auf der ordentlichen Pfarrstelle

   1. Irène Alice Baumgartner

968

84

Ja

   2. Klaus Geiger-Feller

960

76

Ja

¹ eine Wahl kommt nur zustande, wenn beide Vorgeschlagenen gewählt werden.